Seiteninhalt

Stadtnachrichten

15.06. - 07.07.18 "Dracula" Burgschauspiele - Burgruine Leofels

Graf Dracula ist müde. Er hat keine Lust mehr auf Transsilvanien und das immergleiche Blut der einheimischen Bauern. Deshalb lässt er über Makler Renfield den Rechtsanwalt Harker aus London auf sein Schloss bringen, um mit ihm Verträge über Immobilien in England abzuschließen. Dracula erhofft sich somit aus der Metropole des Empires frisches Blut. Der versnobte Harker wird von Graf Draculas vampirischen Mitbewohnern gierig empfangen.
Als Dracula Harkers Blut von einem Rasiermesser kostet muss er feststellen, dass das englische Blut kein Genuss ist. Er entdeckt auf einem Amulett Harkers Verlobte Mina, in der er seine vor Jahrhunderten verstorbene Elisabeta zu erkennen glaubt. Er wirft seine Umzugspläne über Bord und lässt Mina auf sein Schloss bringen. Sein Plan sieht vor, Mina von Harkers Liebe zu befreien und sie mittels einer Bluthochzeit ewig an sich selbst zu binden. Auch Vampirjäger Van Helsing ist auf dem Weg nach Transsilvanien, um den mächtigsten Vampir aller Zeiten zu eliminieren..