Seiteninhalt

Stadtnachrichten

Tiefbaumaßnahmen in Oberaspach

Die Steinbächler Straße in Oberaspach am Friedhof wird ab Montag 3. Mai 2021 für mindestens zwei Wochen gesperrt sein.
Die Firma Leonhard Weiß verlegt Regenwasserrohre über die Kreuzung nach Norden hinaus Richtung Steinbächle. Innerorts sind schon etliche Regenwasser- und Abwasserkanäle eingebaut. Auch Trinkwasserleitungen und neue Schächte konnten schon in den Straßenbereich eingebaut werden.
Das Ingenieurbüro IPE mit Bauleiter Willi Henn aus Schwäbisch Hall betreut die sogenannte Wohnumfeldmaßnahme Oberaspach. Die Tiefbauarbeiten in der Kilianstraße, die eine halbseitige Fahrbahnsperrung zur Folge hatte, sind weitgehend abgeschlossen. Inzwischen gelangt bereits ein großer Teil des Regenwassers in den Bach am Kirchlesweg anstatt wie zuvor in die Kläranlage.
„Ich bin froh, dass wir und die Anwohner mit dem Bautrupp von Leonhard Weiß in gutem Kontakt sind und das Bauvorhaben zügig voranschreitet, “gibt sich Bürgermeister Martin Blessing für den weiteren Bauablauf optimistisch.

Gleichzeitig ist die Verlegung der Abwasserdruckleitung zwischen Unteraspach und Steinbächle durch die Firma Haag-Bau gut vorangekommen. Deshalb ist diese Verbindungsstraße wieder befahrbar. Wie auf dem Bild ersichtlich haben Felsformationen den Grabenaushub deutlich erschwert.

Tiefbaumaßnahmen an der Kiliansstraße mit neuem Trinkwasserschacht

Bild: Stadtverwaltung Ilshofen
Tiefbaumaßnahmen an der Kiliansstraße mit neuem Trinkwasserschacht

Bild: Stadtverwaltung Ilshofen
gesperrter Kreuzungsbereich der Steinbächler Straße

Bild: Stadtverwaltung Ilshofen
gesperrter Kreuzungsbereich der Steinbächler Straße

Bild: Stadtverwaltung Ilshofen