Seiteninhalt

Stadtnachrichten

Umweltmobil tourt durch den Landkreis

Bald ist es wieder soweit. Das Umweltmobil tourt vom 22. August bis 14. September 2022 durch den Landkreis. An 63 Haltestellen macht es halt, um zahlreiche Problemstoffe aus dem Haushalt zu sammeln, damit sie umweltgerecht entsorgt bzw. auch wieder aufbereitet werden können.
 
Coronavorschriften:
Die zu dieser Zeit geltenden Vorschriften sind einzuhalten.
Bitte tragen Sie eine FFP2 oder OP-Maske zu ihrem und unserem Schutz!

 
Alle Haltestellen und Termine sind im Internet unter www.abfall-sha.de in der Rubrik Umweltmobil, Termine 2022, jederzeit abrufbar.

 

Für Ilshofen gilt der folgende Zeitplan:

Datum

Zeit

Ort

Haltestelle

Donnerstag, 25.08.2022

12.45 - 14.15 Uhr

Ilshofen

Gartenstr., PP bei Hermann-Merz-Schule

 

14.45 - 15.30 Uhr

Ilshofen-Eckartshausen

Max-Eyth-Straße, Nähe Firma Riedel

 

Beim Umweltmobil werden Farben, Lacke, Kleber, Lösungsmittel, Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel (nicht aus der Landwirtschaft), Holzschutzmittel, Säuren und Laugen, Verdünnung, Reinigungsmittel, Foto- und Laborchemikalien, ölverunreinigte Betriebsmittel (wie z. B. Lappen, leere Ölbehälter, Aufsaugmaterial), Spraydosen und quecksilberhaltige Teile (Thermometer, Messgeräte, Schalter) aus Haushalten angenommen. Die maximale Menge beträgt 100 Liter pro Anlieferer. Die Annahme ist kostenfrei.

 
Bitte beachten: Dispersionsfarben können über die Restmülltonne entsorgt werden!

Dispersionsfarbe kann über die Restmülltonne entsorgt werden, sofern diese vollständig eingetrocknet ist, der restentleerte Farbeimer kann dann über den Gelben Sack entsorgt werden. Flüssige Dispersionsfarbe bitte weiterhin beim Umweltmobil oder bei der stationären Problemstoffsammelstelle Hasenbühl in Hessental abgeben.

 
Folgende Problemstoffe werden beim Umweltmobil nicht angenommen:

Problemstoff

Entsorgungsweg

Kosten

 
 
  Altöl
a) Rücknahme durch den
    Fachhandel
kostenfrei bei Vorlage der Rechnung
b) Problemstoffsammelstelle Hasenbühl  

0,50 € pro Liter

  Leuchtstoffröhren,
  Energiesparlampen
 

alle Wertstoffhöfe

 

kostenfrei

  Problemstoffe aus Schu-
  len, Gewerbe und landwirt

  schaftlichen Betrieben
Problemstoffsammelstelle
Hasenbühl bis 2 t pro Jahr
nach Gebührentabelle der
Problemstoffsammelstelle

  Altmedikamente

Restmülltonne

 

  Auto- und Trockenbatterien (Haushaltsbatterien)

Rücknahme bei allen Ver-

kaufsstellen und allen

Wertstoffhöfen

 

kostenfrei

 

Wer das Umweltmobil nicht erreicht, kann diese Schadstoffe das ganze Jahr über beim Entsorgungszentrum Hasenbühl in Schwäbisch Hall-Hessental abgeben, welches mittwochs von 13.00 - 18.00 Uhr geöffnet ist. Auch hier entstehen für Haushalte keine Kosten, außer für Altöl.

 
Info: Fragen zu Problemstoffen und zur fachgerechten Entsorgung werden im Landratsamt von Andrea Bogdan, Tel. 0791 755-7321, beantwortet.